Verwaltung Ihrer Unternehmenskonten

Verwaltung Ihrer Unternehmenskonten

Heutzutage verfügen wir über eine Vielzahl von Buchhaltungsprogrammen, die uns dabei helfen können, die Buchhaltung unseres Unternehmens auf einfache und geordnete Weise durchzuführen. Die Verwaltung Ihrer Unternehmenskonten hilft Ihnen dabei die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Um solche Programme zu verwenden, benötigen wir meistens nur einen Computer und eine Internetverbindung.

Obwohl es viele Möglichkeiten gibt, ist es wichtig, über ein Mindestmaß an Kenntnissen über Buchhaltung und Rechnungswesen zu verfügen, um die Grundlagen der Rechnungslegung und auch die Anwendungen zu verstehen. In diesem Artikel geben wir Ihnen einige Grundideen zur Buchhaltung, mit denen Sie die grundlegenden Konzepte erlernen können.

Was ist Buchhaltung und wofür ist es?

Die Buchhaltung eines Unternehmens besteht aus einer Reihe von Daten und Einträgen, die die einzelnen Geschäftsvorgänge im Unternehmen identifizieren. Das heißt, Aufzeichnungen über jeden Kauf, Verkauf, jede Überweisung, Zahlung, Bestellung usw. Alle Vorgänge, die täglich im Unternehmen stattfinden, müssen aufgezeichnet werden. Diese Buchungen werden auf eine bestimmte Art und Weise erstellt, die wir uns später anhand einer Reihe von Regeln ansehen werden.

Der Zweck der Buchhaltung besteht darin, alles, was im Unternehmen geschieht, auf geordnete und chronologische Weise zu kontrollieren. Es ist notwendig, jeden Vorgang genau wiederzugeben, wodurch Sie jederzeit überblicken können, wie es Ihrem Unternehmen geht. Mit diesen Informationen können wir die richtigen Entscheidungen treffen.

Es ist auch notwendig, einigen Dritten über die Situation unseres Unternehmens zu informieren. Dritte, zu denen wir verpflichtet sind, regelmäßig die relevantesten Geschäftsdaten zu übermitteln, sind z. B. Aktionäre, Banken, Investoren oder der Staat. Unsere Buchhaltung hilft uns, die erforderlichen Berichte zu erstellen und die Steuern zu berechnen, die wir vorlegen müssen.

Wer ist verpflichtet, die Konten zu führen?

Alle Unternehmen als juristische Personen, die eine gewerbliche Tätigkeit ausüben und eine wirtschaftliche Rendite erzielen, die über das Kleingewerbe hinausgeht.

Wenn Sie selbstständig im Rahmen des Kleingewerbes sind, müssen Sie auch Konten führen, sodass Einnahmen- und Aufwandsaufzeichnungen erfasst werden können, damit Sie Ihr Überschuss berechnen können.

Erstellung von Buchungen

Die Buchhaltung des Unternehmens wird, wie bereits erwähnt, durch die Erfassung der Buchungen erstellt. Die Buchungen werden durch Einträge gebildet, die den Betrag des Vorgangs und die entsprechende Kontonummer enthalten. Zuerst sehen wir an, was eine Kontonummer ist.

Kontonummern werden im Kontenplan gegliedert. Wenn wir beispielsweise eine Banktransaktion registrieren möchten, müssen wir einen Kontonummer dieses Typs verwenden, der durch einen numerischen Code angegeben wird, z.B. das Konto 1800 Bank. Sie können Standardkontenpläne verwenden, aber auch eigene Kontenpläne erstellen.

Sobald wir wissen, was ein Kontonummer ist, können wir zu den Grundsätzen der Rechnungslegung übergehen, die als doppelte Buchführung bezeichnet wird.

Alle Vorgänge oder Buchungsposten bestehen aus mindestens zwei Konten. Dies liegt daran, dass immer dann, wenn eine Buchung auf der einen Seite (Soll oder Haben) gemacht wird, eine entsprechende Eingabe auf der anderen erfolgen muss, sodass für jede Belastung eine Gutschrift erfolgt. Wenn Sie zum Beispiel eine Zahlung bei einem Lieferanten registrieren, müssen wir einen Eintrag auf dem Bankkonto (Auszahlung) und einen Eintrag auf dem Konto des Lieferanten (Zahlungseingang) verbuchen. Denken Sie auch daran, dass die Summe der Beträge auf beiden Seiten der Bilanz übereinstimmen muss.

Berichte in der Buchhaltung

In diesem Abschnitt werden wir einige der wichtigsten Berichte kurz beschreiben, mit denen Sie vertraut sein müssen, wenn Sie über Ihre Buchhaltung sprechen.

📑 Nebenbuch – Dies ist ein Bericht, in dem alle während eines Jahres in einem Unternehmen erfassten Buchhaltungseinträge in chronologischer Reihenfolge angezeigt werden.

📑 Hauptbuch – Dieser Bericht enthält die Datensätze, die für ein bestimmtes Konto erstellt wurden, und enthält alle Einträge, die in diesem bestimmten Konto während eines bestimmten Zeitraums vorgenommen wurden.

📑 Bilanz – Dieser Bericht gibt die wirtschaftliche und finanzielle Situation des Unternehmens zu einem bestimmten Zeitpunkt wieder. Es ist das „Foto“ der Buchhaltungsinformationen des Unternehmens. Der Saldo ist in Aktiva, Passiva und Eigenkapital unterteilt.

📑 Gewinn und Verlust – Die Gewinn- und Verlustrechnung spiegelt die Zusammenfassung der Einnahmen- und Ausgaben wider.

📑 Abschlussbuchung – Am Ende des Geschäftsjahres oder des Rechnungsjahres ist es erforderlich, eine die letzte Buchung des Jahres vorzunehmen, die Abschlussbuchungen. Bei diesem Eintrag handelt es sich um einen zusammenfassenden Eintrag, der alle Konten mit ausstehenden Salden umfasst, bei denen die Konten „geschlossen“ werden und ihre Salden bei Null abgeschlossen werden.

📑 Eröffnungsbuchung – Zu Beginn eines neuen Geschäftsjahres oder Rechnungsjahres ist es erforderlich, eine buchhalterische Erfassung vorzunehmen, die Eröffnungsbuchung. Bei diesem Eintrag handelt es sich um einen zusammenfassenden Eintrag, der aus allen Konten besteht, die zum Ende des Vorjahres ausstehend waren. Mit diesem Eintrag werden die Konten „geöffnet“ und der entsprechende Anfangssaldo wird registriert.

Zusammenfassung

Obwohl die Buchhaltung einfach erscheinen mag, ist es wichtig, einige grundlegende Aspekte zu kennen, um die Finanzlage des Unternehmens richtig verstehen zu können. Es ist auch wichtig, die Daten auf dem neuesten Stand zu halten.

Die Programme für Buchhaltung und Rechnungsstellung sind bei Internet-Lösungen sehr gefragt. Viele Programme sind in der Cloud, die kostenlos und sofort getestet werden können.

In Deutschland gibt es fast als 4 Millionen Unternehmen, davon sind 99% Klein- und Mittlere Unternehmen (KMU). Wenn Sie darüber nachdenken die Buchhaltung Ihres Unternehmens selbst zu übernehmen, hoffen wir, dass dieser Artikel Ihnen helfen wird. 😉

Probeversion
Kostenlose Testversion