Vorteile von Finanzberichten

Vorteile Finanzberichten

Als Geschäftsführer eines KMU, eines Start-ups oder als Freelancer sind Finanzberichte von Ihrem Unternehmen nicht nur ein wichtiger Teil der gesetzlichen Vorschriften, sondern sie geben Ihnen auch die notwendigen finanziellen Informationen, die Sie brauchen, um für die Zukunft Ihres Unternehmens zu planen.

Was sind Finanzberichte?

In einem Unternehmen hat man verschiedene Wünsche, wie Berichte auszusehen haben, aber die grundlegenden Informationen sind die gleichen für alle Unternehmen. Finanzberichte sollen die genaue Position der Finanzen des Unternehmens abbilden. Die Gewinn- und Verlustrechnung enthält u.a. Einnahmen, Aufwendungen und Verwaltungskosten. Dies gibt Ihnen einen Schnappschuss von der Handelsposition Ihres Unternehmens für das aktuelle Wirtschaftsjahr. Eine Bilanz zeigt Ihnen zudem den Profit, die Debitorenkonten die ausstehenden und die Kreditorenkonten fälligen Beträge. Zudem erhalten Sie finanzielle Informationen bezüglich des aktuellen Kontostand, offener Beträge von Bankkrediten, Anlagevermögen, Investitionen/Kapital und letztendlich die Summen- und Saldenliste, um aufzuzeigen was ausgegeben und eingenommen wurde.

Alle diese Berichte geben Ihnen einen Einblick in Ihr Unternehmen und sollten genutzt werden, um zukünftige Entscheidungen bezüglich Investitionen zu treffen, damit Ihr Unternehmen weiter wachsen kann.

Die Vorteile von Finanzberichten

Ohne Finanzberichte würden Sie nicht wissen, wie gut sich Ihr Unternehmen macht. Daher ist es so wichtig die Berichte zu studieren und entsprechend zu (re)agieren. Warten Sie nicht darauf, dass es in die falsche Richtung geht, bevor Sie etwas unternehmen.

  • Liquidität verwalten – Debitorenbestände können schnell ansteigen und wenn Kunden viel Zeit haben, um zu bezahlen, kann sich das negativ auf Ihr Unternehmen auswirken. Debitoren müssen daher an einer kurzen Leine gehalten werden, indem Sie konstant aktualisierte Berichte über ausstehende Rechnungen haben und indem Sie ein funktionierendes System haben, um evt. Mahnungen an Ihre Kunden zu verschicken. Das Gleiche gilt für Verbindlichkeiten; bevor Sie überlegen einen Bankkredit aufzunehmen, müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Unternehmen in Zukunft stabil ist, um alle Verbindlichkeiten bedienen zu können.
  • Verkaufstrends – Es ist wichtig zu wissen, was sich in der Vergangenheit am besten verkauft hat und was am profitabelsten ist. Verkaufsberichte helfen Ihnen Trends zu identifizieren sobald sie entstehen und ermöglichen Ihnen darauf aufzubauen.
  • Zugang in Echtzeit – Es ist von höchster Wichtigkeit, dass die Informationen, die Sie verwenden, aktuell sind. Nur dann können Sie die richtigen Entscheidungen treffen. Dies können sie mit einer Cloud-basierten Plattform erreichen. Ein System, dass Ihnen 24/7 online Zugang auf Ihre Konten gibt, ist heutzutage ein Muss für moderne Unternehmen, sowie mobile Apps, die es Ihnen ermöglichen Quittungen hochzuladen, Rechnungen zu schreiben und Berichte zu sehen.
  • Zustimmung der Regierung – Mit der Einführung von ELSTER online ist der Bedarf an Cloud-Systemen markant gestiegen. Die Möglichkeit einer Schnittstelle zu ELSTER ist dabei ein wichtiger Punkt bei der Auswahl dieser Buchhaltungs-Systeme.
  • Erstellen eigener Berichte – Jedes Unternehmen hat verschiedene Formate für Berichte – sie beinhalten jedoch immer die gleichen Informationen und werden nur unterschiedlich angezeigt. Eigene Berichte aus dem System zu exportieren und zu bearbeiten ist ein weiterer wichtiger Bestandteil von Online-Buchhaltungs-Systemen auf dem Markt. Ob es dabei darum geht, interne Berichte mit Konten-Kategorien maßzuschneidern, KPIs anzulegen oder Ihren eigenen Kontenplan zu importieren. All das kann mit der richtigen Online-Buchhaltungs-Software verwirklicht werden.

Probeversion