Warum Social Media auch für Ihr Unternehmen wichtig ist

Social Media

Social Media gehört bei Privatpersonen schon zum Alltag. Doch auch Klein- und Mittelgroße Unternehmen (KMU), Freiberufler und Selbstständige sollten verstärkt auf die Vermarktung via sozialer Netzwerke setzen. Da die meisten potenziellen Kunden jeden Tag viele Stunden im Internet und auf sozialen Netzwerken verbringen, bieten sich die gleichen Plattformen auch an, um auf sich aufmerksam zu machen und sich zu präsentieren. Als Unternehmen, egal ob große Firmen oder kleine Startups, ist eine große Reichweite von immenser Bedeutung, um möglichst viele potentielle Kunden zu gewinnen, Bestandskunden zu behalten und die angebotenen Produkte und Dienstleistungen zu verkaufen.

Um Neuigkeiten zu verbreiten oder auch für den Kunden erreichbar zu sein, bieten sich soziale Netzwerke, wie z.B. Facebook, Instagram oder Twitter, an. Unter soziale Netzwerke zählen eine Vielzahl von Medien, in denen Meinungen und Erfahrungen ausgetauscht werden, wie z.B. auch Blogs, Foren, Auskunfts- oder Bewertungsportale. Diese eignen sich auch für die Imagepflege, Mitarbeiterkommunikation, Kundenservice, sowie Kundenbindung. Durch die verschiedenen Kanäle kann man mit den Kunden persönlicher und interaktiver interagieren. Der Austausch mit Kunden – egal, ob bei Fragen, Lob oder Reklamation – bietet eine gute Gelegenheit sich öffentlich kundenfreundlich zu präsentieren und die Marktbedürfnisse zu analysieren. Dadurch kann schnell auf Feedback von Kunden eingegangen werden, das zur Optimierung der Produkte/Dienstleistungen und Prozesse genutzt werden kann.

Viraler Effekt

Zudem bietet sich Social Media als ein einfaches Verbreitungsinstrument. Durch das Liken, Teilen, Kommentieren und Bewerten werden Beiträge, wie in einem Schneeballsystem, von immer mehr Menschen gesehen. Begeisterte Kunden werden Ihre Produkte teilen und weiterempfehlen und die geteilten Inhalte verbreiten sich automatisch weiter.

Kostengünstiges Marketing

Durch das Internet haben Unternehmen eine kostengünstige und effiziente Möglichkeit die Reichweite zu verbessern und gezielt Werbung an bestimmte Kundengruppen zu schalten. Die Kosten für Kampagnen sind dabei relativ gering. Während Sie beim Search-Engine-Optimization (SEO) Marketing bei Google Adwords teure Keywords kaufen müssen und oft gegen große Mitbewerber durch limitierte finanzielle Kapazitäten keine Chance haben, können Sie durch Social-Media-Kampagnen die organische Suche (Social-SEO) bei Suchmaschinen erhöhen und schnell Hunderte neue Follower bekommen. Und das Beste: Sie können neue Beiträge ganz ohne Kosten erstellen und diese werden von Ihren Followern ohne geschaltete Marketing-Kampagnen gesehen.

Messbarkeit und Skalierbarkeit

Durch moderne Auswertungstools können Sie genau sehen, wie erfolgreich Ihr Social Media Marketing ist, d.h. es lässt sich detailliert auswerten, wie viele User die Beiträge gesehen, angeklickt und darauf reagiert haben und auch wie viel Sie für Kampagnen ausgegeben haben. Dadurch können Sie die erzielten Erfolge optimieren, um bestmöglich Ihre Zielgruppe zu minimalen Kosten anzusprechen.

Recruiting

Social Media kann Ihnen helfen potenzielle Mitarbeiter zu finden. Durch LinkedIn und Xing, aber auch Facebook & Co. können Sie gezielt und kostengünstig Bewerber suchen. Durch authentische Social Media Kanäle zeigen Sie Kandidaten, dass Sie ein zeitgemäßer Arbeitgeber sind und wie ein Arbeitstag in Ihrem Unternehmen aussieht.

Worauf sollten Sie also bei der Nutzung von Social Media für Ihr Unternehmen achten?

  • Legen Sich sich ein Konto für Ihr Unternehmen an und benutzen Sie nicht Ihr privates Profil. Das kann schnell unprofessionell wirken.
  • Sie sollten regelmäßig posten. Kunden sollten sich nicht “vollgespamt” fühlen. Jedoch ist eine aktive und regelmäßige Kommunikation wichtig.
  • Nicht nur regelmäßig, sondern auch qualitativ-hochwertige Beiträge sollten erstellt werden, die den Lesern einen Mehrwert generieren.
  • Bleiben Sie dabei authentisch mit einem wiederkehrenden Ton/Muster/Design. Sie müssen auch nicht zwingend formell bleiben.
  • Bleiben Sie sich selbst treu und präsentieren Sie sich und Ihr Team bei der Arbeit. Dadurch erhält der Kunde ein Bild von Ihnen, welches die persönliche Beziehung und das Vertrauen stärkt.
  • Manchmal sagt ein Bild mehr aus als tausend Worte. Nutzen Sie bei Ihren Posts auch mal Bilder, Videos, Blogs oder Websites und beschränken Sie sich aufs Wesentliche. Die User haben heutzutage keine Zeit seitenlange Posts zu lesen.
  • Viele Follower sehen Ihre Beiträge nicht auf dem PC, sondern auf Ihrem Smartphone. Optimieren Sie die Beiträge also für mobile Endgeräte, z.B. durch mobile Websites und kurzen Videos.
  • Haben Sie Geduld! Mit einer klugen Social-Media-Strategie lässt sich viel erreichen. Erwarten Sie aber nicht, dass durch einen Facebook-Account die Verkaufszahlen plötzlich über Nacht ein Vielfaches betragen.
  • Posten Sie nicht zu viel Werbung über sich. Der Kunden soll nicht das Gefühl haben, dass sich jeder Post um den Verkauf Ihrer Dienstleistung/Produktes dreht.
  • Bleiben Sie immer freundlich und sachlich. Sich öffentlich mit Kunden streiten, kann schnell zu einem Shitstorm führen.
  • Reagieren Sie schnell auf Nachrichten und Kommentare Ihrer Follower. Dadurch werden Diskussion erzeugt, wodurch Ihre Beiträge häufiger gesehen werden. Außerdem spricht es für Ihre Kundenbetreuung, wenn Sie schnell und kompetent antworten.

Besuchen Sie uns doch gerne mal auf unseren Reviso-Kanäle bei Facebook, Instagram, Youtube, LinkedIn, sowie in unserem Blog und lernen Sie uns besser kennen. Kommen Sie jederzeit gerne auf uns zu.Probeversion