Wie kann ich mein Buchhaltungssystem wechseln? 

Wie kann ich mein Buchhaltungssystem wechseln? 

Zur Unternehmensgründung kennt man nicht immer alle notwendigen Anforderungen, die ein Buchhaltungsprogramm haben sollte. Außerdem verändert sich die Struktur des Unternehmens vielleicht im Laufe der Jahre, der Umsatz steigt oder es werden mehr Mitarbeiter eingestellt.

Dann ist das ursprüngliche Buchhaltungsprogramm vielleicht nicht mehr die passende Unterstützung, die Ihr Unternehmen so sehr braucht. Aber wie wechselt man von einem Buchhaltungsprogramm zum anderen? Muss man dann von vorne anfangen? Was passiert mit den Daten aus dem alten Buchhaltungsprogramm? 

Mit Reviso können Sie mit ein paar Klicks Ihre Daten aus einem anderen Buchhaltungssystem importieren und da weitermachen, wo Sie bei dem alten Buchhaltungssystem aufgehört haben. Dies ist komplett zeitpunktsunabhängig – man muss nicht bis zum Jahresabschluss warten und kann auch schon während des laufenden Geschäftsjahres das Programm wechseln. Denn wir wissen alle wie stressig es während des Jahresabschlusses zugehen kann..

Wie kann ich mein Buchhaltungssystem wechseln?

Kunden- und Lieferantenlisten, Produkte und sogar Buchungen einfach und schnell importieren

Wie kann ich mein Buchhaltungssystem wechseln? 

Sie können alle Buchungen aus dem alten Buchhaltungsprogramm importieren und weiterarbeiten. Ebenso können Sie Ihre Produkte, Lieferanten und Kundenlisten importieren und sparen sich somit das manuelle Abtippen. Sollten Sie einen personalisierten Kontenplan haben, können Sie diesen auch in Reviso einspielen und weiterverwenden. 

Wie kann ich mein Buchhaltungssystem wechseln? 

Das Reviso-Team hilft Ihnen gerne weiter. Probieren Sie Reviso jetzt kostenlos 14 Tage aus. 

Probeversion