You are here

Imparitätsprinzip

Das Imparitätsprinzip folgt dem Vorsichtsprinzip und dient dem Gläubigerschutz, indem mögliche Verluste bereits bilanziert werden, wenn eine Annahme über deren Eintreten besteht.

Das Imparitätsprinzip ist einer der Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung (GoB) und beschreibt die Vorgehensweise, bei der Verluste nicht erst bei der Realisierung bilanziert werden, sondern bereits bei der Annahme möglicher Verluste. Da man dadurch Positionen durch bloße Annahme abschreibt, vermindert sich der Gewinn. Dies hat zur Folge, dass sich Unternehmen schlechter bewerten können als sie in Wirklichkeit dastehen und Liquiditätsreserven behalten, um den Fortbestand der Unternehmen sicherzustellen und die Gläubiger zu schützen.

Imparität bedeutet wörtlich “Ungleichheit”, wobei Gewinne und Verluste ungleich behandelt werden. Verluste müssen nach dem Imparitätsprinzip bereits bei der Vermutung frühzeitig bilanziert werden. Gewinne dagegen dürfen nicht bei der Annahme eines Gewinnes bilanziert werden, sondern erst mit der Realisierung (Realisationsprinzip). 

Beispiel: 

  • Sie sind Händler und verkaufen Computerzubehör. Da sich die Technik weiterentwickelt hat, werden Sie ältere Artikel wahrscheinlich nur noch zu niedrigeren Verkaufspreisen als die Einkaufspreise los. Darum schreiben Sie den anzunehmenden Verlust ab, bevor Sie den Verlust realisiert haben, d.h. bevor Sie den Artikel tatsächlich verkauft haben, führen Sie bereits eine Abschreibung durch.
  • Sie haben jedoch auch einige Sammlerstücke in Ihrem Shop, die deutlich an Wert gewonnen haben. Diese Gewinne dürfen Sie aber erst buchen, wenn Sie diese Artikel tatsächlich verkauft haben. 

Wir hoffen, dass unser Buchhaltungslexikon Ihnen hilft die Buchhaltung Ihres Unternehmens besser zu verstehen. 

Reviso 14 tage kostenlos und unverbindlich testen

Cloud-basierte Buchhaltungs-Plattform für effizientere Kollaboration zwischen kleinen Unternehmen und Buchhalter/Steuerberater.

Wählen Sie zwischen zwei verschiedenen Testversionen aus, die alle wesentlichen Funktionen unserer Buchhaltungssoftware beinhalten. Importieren Sie Ihre Daten und wandeln Sie Ihre Testversion innerhalb der 14 Tage in ein Abonnement um.