Buchungsvorlagen

Mit Reviso können Buchungsvorlagen erstellt werden, um die Arbeit zu vereinfachen. Wenn ähnliche bzw. gleiche Vorgänge oft durchgeführt werden müssen, kann diese Funktion viel Zeit sparen.

Vorlagen können für jeden Buchungstyp erstellt werden:

Fakturierung
Manuelle Rechnungen: Registrieren und Erstellen von Vorlagen für Verkaufsrechnungen.

Lieferanten
Erhaltene Rechnungen: Registrieren und Erstellen von Vorlagen für Lieferantenrechnungen.

Buchhaltung
Zum Registrieren und Erstellen von Vorlagen für allgemeine Buchungsvorgänge (Gehaltsabrechnung, Gewinn- und Verlustverteilung, Kredite usw.).

HINWEIS: Beachten Sie, dass alles, was im Folgenden erklärt wird, sowohl für die Erstellung von Vorlagen in den Menüs Fakturierung, Lieferanten und Buchhaltung ausgeführt werden kann. In diesem Fall erklären wir den Vorgang im Menü Buchhaltung.

So erstellen Sie Buchungsvorlagen
Um Buchungsvorlagen zu erstellen und zu speichern, müssen Sie den Beleg oder die Rechnung zum ersten Mal registrieren und diesen Datensatz dann als Vorlage speichern. Hier sehen Sie, wie dies Schritt für Schritt geht:

1. Gehen Sie zum Menü Buchhaltung > Finanzbelege und klicken Sie auf “Neuer Beleg”.

2. Füllen Sie den Beleg mit den Buchhaltungskonten, Mehrwertsteuerkennzeichen, Text und Beträgen aus. Nur Buchhaltungskonten wären obligatorisch. Der Rest der Daten ist optional und hängt davon ab, wie viele Informationen in der Vorlage gespeichert werden sollen. Zum Beispiel:

3. Sobald der Beleg ausgefüllt wurde, müssen Sie auf die Option klicken, die am unteren Rand angezeigt wird: “Als neue Vorlage speichern”.

4. Wenn Sie auf diese Option klicken, wird ein Abschnitt mit gelbem Hintergrund geöffnet, in dem Sie Ihrer Vorlage einen Namen geben und die Kontrollkästchen mit den Informationen abhaken müssen, die Sie in die Vorlage übernehmen möchten.

5. Nachdem Sie die gewünschten Optionen definiert haben, klicken Sie auf “Speichern”. Der gelbe Bereich der Vorlagenerstellung wird geschlossen und die Vorlage ist somit gespeichert.

6. Wenn Sie das nächste Mal einen solchen Beleg registrieren müssen, können Sie nach dem Klicken auf “Neuer Beleg” die Vorlage in dem ersten Kästchen auswählen.

Dann erscheinen automatisch alle gespeicherten Einträge, die in die Vorlage übernommen wurden.

So bearbeiten Sie Buchungsvorlagen:
Um eine vorhandene Buchungsvorlage zu bearbeiten, müssen Sie die Daten in der Vorlage erst aktualisieren. Gehen Sie also zum Menü Buchhaltung > Finanzbelege > Neuer Beleg, und wenden Sie die Vorlage an, die Sie bearbeiten möchten.

Ändern Sie die Buchungsdaten und klicken Sie unten auf die Option Vorlage aktualisieren.

Sobald die Vorlage aktualisiert wurde, werden die vorgenommenen Änderungen gespeichert und bei erneuter Verwendung der Vorlage übernommen.

So entfernen Sie Buchungsvorlagen:
Um eine vorhandene Buchungsvorlagen zu entfernen, müssen Sie zum Menü Buchhaltung > Einstellungen > Buchungsvorlagen gehen.

Hier können Sie die vollständige Liste aller von Ihnen erstellten und gespeicherten Vorlagen sehen. Mit dem Symbol auf der rechten Seite können Sie diejenigen entfernen, die Sie nicht mehr verwenden möchten.

Kontaktieren Sie uns bei Fragen oder Anregungen. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Letzte Aktualisierung am November 7, 2019

War dieser Beitrag hilfreich?

Ähnliche Artikel