Finanzbelege

In der Registerkarte Buchhaltung können Sie auf Finanzbelege, Kontenpläne und Anlagenlisten zugreifen.

Wie kann ich neue Finanzbelege erstellen?

Einen neuen Finanzbeleg kann man unter Buchhaltung > Finanzbelege > Neuer Beleg erstellen.

Definieren Sie eine Nummernserie (Sie können auch zusätzliche Nummernserien unter Einstellungen erstellen), das Buchungsdatum und geben Sie die Buchhaltungsdaten ein. Benutzen Sie dafür die Tab-Taste auf Ihrer Tastatur, um zu dem nächsten Feld zu gelangen – dann rechnet Reviso selbst die Beträge aus.

Nachdem Sie alle erforderlichen Informationen eingegeben und überprüft haben, sollte die angezeigte Differenz 0 ergeben. Klicken Sie dann auf Speichern. 

Eingabe von Einträgen mit Brutto- oder Nettobetrag

Es ist nun möglich bei der Erstellung von Finanzbelegen in Reviso die Betragsinformationen als Bruttobetrag anzugeben, d.h. Sie geben in diesem Fall den gesamten Bezahlbetrag an inkl. Umsatzsteuer und müssen diesen Betrag nicht mehr aufschlüsseln.

Im Gegensatz dazu können Sie auch die einzelnen Beträge aufschlüsseln, sodass Sie den Nettobetrag und die Umsatzsteuer jeweils hinzufügen.  

In beiden Fällen gibt es eine sehr einfache Möglichkeit, die Daten in Reviso einzugeben. Abhängig von den Informationen, die Sie haben, erleichtert Reviso die Eingabe der Daten in das System.

Finanzbelege/Ausgaben mit Bruttobeträgen (inkl. USt.)

Wenn Sie einen Beleg haben, in der die genaue Aufschlüsselung der Brutto-/ Nettobeträge nicht erscheint, aber eine Umsatzsteuerregistrierung auf dem Beleg erscheint, können Sie diese Quittung jetzt einfach mit der Option “Bruttobetrag” eingeben. Befolgen Sie diese Schritte:

  1. Gehen Sie zur Registerkarte Buchhaltung > Finanzbelege > Neuer Beleg.
  2. Markieren Sie die angezeigte Option “Verwenden Sie den Bruttobetrag”.
  3. Wählen Sie die entsprechende Konten und den Umsatzsteuercode aus und geben Sie nun die Daten (Bruttobetrag) ein.
  4. Reviso berechnet automatisch durch das Bestätigen mit “Enter” die entsprechende Umsatzsteuer und vervollständigt die Buchung, sodass keine Differenz stehen bleibt.

Buchungen mit Nettobeträgen (ohne USt.)

Wenn Sie einen Beleg haben, der die genaue Aufschlüsselung der USt. mit dem Prozentsatz aufzeigt, können Sie alle notwendigen Daten eindeutig identifizieren.

  1. Gehen Sie dann wieder zur Registerkarte Buchhaltung > Finanzbelege > Neuer Beleg.
  2. Kreuzen Sie nicht die Option “Verwenden Sie den Bruttobetrag” an. Als Standard ist diese Option normalerweise deaktiviert.
  3. Wählen Sie die entsprechenden Konten und den USt.-Code aus und geben Sie nun die Belegdaten ein. Erfassen Sie dabei auf dem entsprechenden Konto den Betrag als Nettobetrag (ohne USt.).
  4. Der Beleg wird automatisch durch das Bestätigen mit “Enter” vervollständigt.

Neue Finanzbelegen können Sie auch als eine Excel-Datei importieren.

Kontaktieren Sie uns bitte, wenn Sie weitere Fragen haben.

Letzte Aktualisierung am November 7, 2019

War dieser Beitrag hilfreich?

Ähnliche Artikel