1. Home
  2. Alle Funktionen erklärt
  3. Einstellungen
  4. So erstellt und bearbeitet man Lieferantengruppen
  1. Home
  2. Alle Funktionen erklärt
  3. Lieferanten
  4. So erstellt und bearbeitet man Lieferantengruppen

So erstellt und bearbeitet man Lieferantengruppen

Um Ihre Lieferantenliste zu erstellen, müssen Sie mindestens eine Lieferantengruppe einrichten.

Lieferantengruppen sind nützlich für alle Transaktionen, die mit Lieferanten verbunden sind.

Reviso bietet standardmäßig eine Liste der Lieferantengruppen, die vom Standort der Transaktionen, wie z. B. Inland, Ausland, Drittland usw hängt. Sie können jederzeit Ihre Lieferantengruppen nach Ihren Präferenzen bearbeiten.

Wo kann ich die Lieferantengruppen zugreifen, erstellen, bearbeiten oder löschen?

Die Kundengruppen finden Sie unter Einstellungen > Alle Einstellungen > Gruppen > Lieferantengruppen.

Lieferantengruppen konnten auch unter Lieferanten > Lieferantenliste > Lieferantengruppen gefunden werden.

lieferantengruppen in reviso

Jede Lieferantengruppe kann jederzeit bearbeitet werden. Es ist möglich die Lieferantengruppen löschen oder erstellen, wenn Sie Ihren Lieferanten in verschiedene Gruppen klassifizieren möchten, wie z. B. Lieferantengruppen in Bezug auf Dienstleistungen und Produkten, die sie verkaufen.

Wenn Sie die existierenden Lieferantengruppen bearbeiten möchten, klicken Sie das Symbol auf der rechten Seite des Bildschirms: Bearbeiten. Die Änderungen speichern Sie einfach mit der Taste Speichern.

Wenn Sie eine neue Gruppe erstellen möchten, klicken Sie oben links Neue Lieferantengruppe an. 

neue lieferantengruppe in reviso erstellenFüllen Sie die Informationen aus und klicken Sie Speichern an. Alle Daten, die Sie definieren, werden automatisch in den Rechnungen verwendet. 

Lieferanten-Konten

Jeder Lieferant ist mit einer Lieferantengruppe verbunden. Die Besonderheiten jeder Lieferantengruppe werden im Konto des Lieferanten implementiert.

Wenn Sie einen neuen Lieferanten registrieren, ist die Nummer des Lieferanten nicht in Ihrem Kontenplan berücksichtigt. Daher können Sie eine Nummerierung nach Ihren Präferenzen verwenden, entweder 1, 2, 3 usw., oder 1000, 1001, 1002 usw.

Beispiel: Ihr Unternehmen hat fünf inländische Lieferanten, die mit der Lieferantengruppe Inland verknüpft werden. Diese Gruppe ist definiert unter dem Konto (1600). Jede Rechnung dieser fünf Kunden wird auf dieses Konto (1600) registriert.

Machen Sie sich keine Sorgen, dass die Transaktionen zusammen gespeichert werden. Reviso analysiert auch Daten Ihrer Lieferanten, damit Sie auf individuellen Informationen über Ihren Lieferanten jederzeit zugreifen können. 

Diese Verteilung vereinfacht Ihre Buchhaltung erheblich, denn Sie nicht für einzigen Lieferanten mehr als Hundert Konten erstellen müssen. Jedoch können Sie nur mit vier oder fünf Konten Informationen über mehr als Hundert Lieferanten sammeln.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie weitere Fragen haben.

Letzte Aktualisierung am January 15, 2018

War dieser Beitrag hilfreich?

Ähnliche Artikel